Kategorie: Herren 1

Spielbericht FSV Bad Friedrichshall – Herren 1

So, 14. November 2021

Herbst-Depressionen bei den Herren 1

Am frühen Sonntagabend hatten die Richener Handball-Männer die Gelegenheit Wunden zu lecken. Denn nach der 26:30-Heimniederlage im Spitzenspiel gegen die HSG Kochertürn/Stein vor Wochenfrist traf die Truppe von Trainer Benjamin Bernauer auf den schwer einzuschätzenden FSV Bad Friedrichshall – und wusste im Vorfeld aufgrund der Ergebnisse des Gegners nicht so recht, worauf sie sich einstellen musste. Doch trotz, dass Richen leicht favorisiert ins Spiel ging, gab es am Ende ein böses Erwachen. Mit 24:20 gewann die Heimmannschaft am Ende verdient und Richen hatte zum zweiten Mal in Folge das Nachsehen. Personell war der TB zwar deutlich dezimiert, doch ein besseres Ergebnis und etwas Zählbares lag nicht im Bereich des Unmöglichen am frühen Sonntagabend in der Bad Friedrichshaller Glück-Auf-Halle.

„Spielbericht FSV Bad Friedrichshall – Herren 1“ weiterlesen

Spielbericht Herren 1 – HSG Kochertürn/Stein

So, 07. November 2021

Die erste Niederlage ist da

Erst vor zwei Wochen waren die Richener Bezirksklasse-Männer in einem Spitzenspiel gefordert. Damals trennte man sich von der TSG Schwäbisch Hall mit 25:25-Unentschieden. Der Spielplan wollte es nun so, dass am Sonntagabend bereits der nächste Kracher anstand. Mit der HSG Kochertürn/Stein gastierte ein weiterer Meisterschafts-Favorit in der Eppinger Hardwaldhalle. Gab es vor zwei Wochen zumindest noch einen Punkt für die Mannschaft von Trainer Benjamin Bernauer, gingen die Kraichgauer am Sonntagabend gänzlich leer aus. Mit 30:26 nahmen die Gäste aus dem Kochertal beide Punkte mit nach Hause und überholen die TB-ler in der Tabelle damit.

„Spielbericht Herren 1 – HSG Kochertürn/Stein“ weiterlesen

Spielbericht HSG Heilbronn 2 – Herren 1

Sa, 30. Oktober 2021

Erst in der zweiten Halbzeit wird der TB Richen seiner Favoritenrolle gerecht

Zugute kam den Richener Handball-Männern am Samstagabend, dass ein Handballspiel aus zwei Halbzeiten besteht. Denn dass in der Frankenbacher Leintalhalle der punktlose Tabellenletzte HSG Heilbronn 2 gegen den Tabellenzweiten, nach Minuspunkten gar gemeinsamer Tabellenführer mit der TSG Schwäbisch Hall, TB Richen spielte, wurde erst in der zweiten Halbzeit ersichtlich. Bis dahin hatte die Heilbronner Zweitvertretung den Favoriten aus Richen ordentlich in die Suppe gespuckt. Zeitweise lag die HSG 2 mit fünf Toren in Führung und hatte so für das ein oder andere graue Haar mehr beim TB-Trainer Benjamin Bernauer gesorgt.

„Spielbericht HSG Heilbronn 2 – Herren 1“ weiterlesen

Spielbericht Herren 1 – TSG Schwäbisch Hall

Sa, 23. Oktober 2021

Das Spitzenspiel bot beste Handball-Unterhaltung

Keinen Sieger hatte das Spitzenspiel der beiden letzten, bis dato verlustpunktfreien Mannschaften der Handball Bezirksklasse Heilbronn-Franken. 25:25-Unentschieden stand es am Ende zwischen dem TB Richen und der TSG Schwäbisch Hall – ein Ergebnis, mit dem die ambitionierten Gäste aus dem Hohenlohischen einen Tick besser leben können als die Richener. Doch nachdem sich die Gemüter nach der hitzigen Schlussphase beruhigt hatten, konnte auch die Heimmannschaft dem Punkt etwas Positives abgewinnen und musste zugeben, dass die Punkteteilung in Ordnung geht. Es war alles angerichtet am Samstagabend in der Eppinger Schmiedgrundhalle. Eine gut gefüllte Tribüne, auf der einen Seite die Richener, die in den ersten drei Spielen zwar die volle Punktausbeute einfahren konnten, im spielerischen Bereich jedoch vieles schuldig geblieben waren und auf der anderen Seite die Schwäbisch Haller Mannschaft, die in der Vorwoche den Meisterschafts-Mitfavoriten HSG Kochertürn/Stein niedergerungen hatte und sich so das zweite Topspiel in Folge an Land ziehen konnte.

„Spielbericht Herren 1 – TSG Schwäbisch Hall“ weiterlesen

Spielbericht TSV Buchen 2 – Herren 1

Sa, 16. Oktober 2021

Wenn ein A-Jugendlicher mit gutem Beispiel vorangeht

Erneut war es alles andere als ein Schönheitspreis, den sie gewonnen haben. Doch erneut gehen die Punkte nach Richen. Durch einen 24:22-Arbeitssieg bei der zweiten Mannschaft des TSV Buchen brachten die Bezirksklasse-Handballer die Punkte fünf und sechs auf die Habenseite. Die Ausbeute stimmt also weiterhin, doch die Leistung im entfernten Buchen lies über weite Strecken zu wünschen übrig. Dabei kamen die Kraichgauer gut ins Spiel und kamen anfangs mit der offensiv ausgerichteten Abwehr der Heimmannschaft gut zurecht. Zu Gute kam ihnen auch, dass die Buchener vorne im Angriff von den Positionen ihre liebe Mühe hatten und sich anfangs immer wieder festrannten. So gelang es den Gästen über direkte oder auch erweiterte Tempogegenstöße zu einfachen Toren zu kommen, was auch der Spielstand von 3:9 aus der 15. Minute belegte. Doch mit voranschreitender Spieldauer kam der Angriffsmotor immer mehr ins Stocken – Richen suchte sein Heil in der Offensive mehr und mehr über die Außenpositionen, wo die sonst so sicheren Nicolas Altrieth und Sebastian Fecker ungewöhnlich viele Nerven zeigten.  Und so kamen die Buchener immer besser ins Spiel, verkürzten Tor um Tor und hatten bis zur Pause gar die Führung übernommen – 11:10 leuchtete es von der Anzeigetafel und spätestens jetzt war den Richenern klar, dass es heute über den Kampf gehen muss.

„Spielbericht TSV Buchen 2 – Herren 1“ weiterlesen