Mittendrin statt nur dabei

Di, 24. August 2021

Damen 1 bereiten sich mit viel Elan auf die neue Saison vor

In seine vierte Saison geht Trainer Tobias Gimber bei den Bezirksliga-Handballerinnen des TB Richen. Und mit Sicherheit ist er nicht der Einzige, der auf eine zu Ende gespielte und sportlich auch wertbare Saison ohne Entscheidungen am grünen Tisch hofft. Ob er und auch alle anderen Handballfans im Kraichgau eine solche erleben werden, steht in den Sternen. Stand heute plant man zumindest damit, und gemäß neuer und aktueller Coronaverordnung gilt auch beim Handball, da er sich in geschlossenen Räumen abspielt, die 3G-Regel. Heißt, dass inzidenzunabhängig Genesene, Geimpfte und negativ Getestete am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen dürfen. Ironie des Schicksals ist, dass die Verordnung bis einschließlich 13. September gültig ist – die Saison im Bezirk Heilbronn-Franken beginnt wenige Tage später, am Wochenende des 18./19. September. Es bleibt also nichts anderes übrig, als abzuwarten und auf eine weiter steigende Impfquote zu hoffen, sodass Corona der Garaus gemacht werden kann.

„Mittendrin statt nur dabei“ weiterlesen
Hintergrund Halle Tor TB Richen

Der Auftakt ist gemacht

Sa, 19. Juni 2021

Richener Handballer trainieren endlich wieder gemeinsam

Es war ein Dienstag im Oktober letzten Jahres, um es genau zu machen der 27.10.2020. Just an diesem Tag hatten sich die Richener Handball-Männer zum letzten Mal live und in Farbe beim gemeinsamen Training gesehen. Ein positiver Corona-Fall innerhalb der Mannschaft schickte die Truppe des neuen Trainers Benjamin Bernauer ein wenig früher als alle anderen Amateurmannschaften, erst einmal in Quarantäne, und dann in einen langen und harten Lockdown. Nun, am Donnerstag, 17. Juni, war es wieder soweit. Nach mehr als einem halben Jahr durfte wieder gemeinsam trainiert werden. Vieles war anders als sonst, allen voran der Untergrund. Denn man traf sich in Richen auf dem Sportplatz, wo sonst die Fußballer spielen und trainieren, für einen ersten, lockeren Aufgalopp.

„Der Auftakt ist gemacht“ weiterlesen
Hintergrund Halle Tor TB Richen

Alles beim Alten bei den Herren 1

So, 21. März 2021

Trainer Benjamin Bernauer geht bei den Handballern in seine „zweite“ Saison

Januar, Februar, März: Das sind die Monate, in denen die Vereinsverantwortlichen im Amateursport langsam, aber sicher die Planungen für eine neue Saison beginnen. So auch bei der Handballabteilung. Heuer gab mehr oder weniger zeitgleich der Bezirk bekannt, dass auch die Saison 2020/2021 abgebrochen wird – Unterschied zum Vorjahr ist jedoch, dass es keine Wertung gibt, jede Mannschaft also in ihrer Spielklasse bleibt. Die einzig vernünftige und anwendbare Lösung. Doch nun zurück zur eingangs erwähnten Planung für das kommende Spieljahr.

„Alles beim Alten bei den Herren 1“ weiterlesen

Saison 2020/21 wird vorzeitig beendet

So, 14. Februar 2021

Saisonabbruch bei den Handballern überrascht niemanden wirklich

Nur die kühnsten Optimisten hatten am Ende noch darauf gehofft, und mussten sich dabei wohl auch eingestehen, dass der Wunsch Vater des Gedanken ist – der Gedanke an eine Fortsetzung des Handball-Spielbetriebs im Bezirk Heilbronn-Franken. Seit Mittwoch, dem 10. Februar steht fest, dass der Spielbetrieb für die Saison 2020/2021 beendet ist. Darüber hinaus wurde verkündet, dass es keine Auf- und Absteiger geben wird, was bei maximal zwei ausgetragenen Spielen pro Aktivenmannschaft die einzig vernünftige und anwendbare Regelung ist. Bei den Jugenden hingegen wurde im Falle der Richener Mannschaften lediglich ein paar Wochen trainiert, ehe der Lockdown die Eppinger Hallen und auch die der anderen Vereine wieder schloss. Spielpraxis gab es hier also gar keine. So bleibt den Handball-Liebhabern nichts Anderes übrig als zu hoffen, dass die Infektionszahlen sich weiter nach unten entwickeln und die deutlich ansteckenderen Virusmutationen sich nicht weiter ausbreiten. 

„Saison 2020/21 wird vorzeitig beendet“ weiterlesen

Spielbericht TV Mosbach 2 – Herren 1

Sa, 17. Oktober 2020

Richener Handballer wahren ihre weiße Weste

Das zweite Saisonspiel führte die Richener Handballer am Samstagmittag, zur besten Kaffee- und Kuchenzeit, zur zweiten Mannschaft des TV Mosbach. Wie auch schon in der Vorwoche behielten die Richener am Ende deutlich die Oberhand; mit 28:17 gewannen sie im Odenwald und machten sich mit zwei Punkten wieder auf die Heimreise. 

Anders als noch vor Wochenfrist im Heimspiel gegen die HSG Heilbronn 2 stellten die Kraichgauer die Weichen gleich in der Anfangsphase auf Sieg. Nach fünf Minuten lagen sie mit 4:0 in Front und hatten bis dato durch ihre druckvolle Spielweise im Angriff immer wieder Freiräume, vor allem auf den Außenpositionen, erspielt. Für drei der ersten vier Treffer zeigten sich Nicolas Altrieth und Sebastian Fecker auf den Flanken verantwortlich. Hinten in der Abwehr agierte Richen relativ defensiv und hatte es geschafft, die Heimmannschaft weitestgehend ins Positionsspiel zu zwingen, wobei diese sich anfangs relativ schwer tat. Aus dem Rückraum fehlte den Mosbachern die Durchschlagskraft, weswegen sie über die Außen und den Kreisläufer spielten. Hatten die Richener den Kreisläufer weitestgehend gut im Griff, und verhinderten aussichtsreiche Anspiele gut, ging von den Außenspielern der Mosbacher, auch begünstigt durch Stellungsfehler der TB-Hintermannschaft, im ersten Durchgang die meiste Torgefahr aus.

„Spielbericht TV Mosbach 2 – Herren 1“ weiterlesen