Kategorie: Damen

Spielbericht TV Mosbach 2 – Damen

Samstag, 20. April 2024

Der Deckel ist drauf

Kein Finale furioso gab es für die Richener Handball-Damen. Im letzten Spiel der Saison trafen sie auswärts auf die zweite Mannschaft des TV Mosbach – und mussten bei der 32:28-Auswärtsniederlage beide Punkte im Odenwald lassen. Richen startete gut in die Partie und ließ der Heimmannschaft im Angriff nur wenig Räume, wodurch diese sich ihre ersten Tore sehr hart erkämpfen mussten. So sah sich der Trainer der Heimmannschaft nach knapp neun gespielten Minuten und nur einem erzielten Tor bereits gezwungen seine erste Auszeit zu nehmen. Richen hatte bis dahin bereits deren fünf erzielt und der Matchplan schien aufzugehen.

„Spielbericht TV Mosbach 2 – Damen“ weiterlesen

Spielbericht Damen – TV Flein 2

Samstag, 13. April 2024

Vor dem Tor fehlte die Kaltschnäuzigkeit

Das haben sie sich anders vorgestellt. Im Heimspiel gegen den TV Flein 2 kassierten die Richener Handball-Damen eine 24:29-Heimniederlage. Es war die dritte Pleite in Serie. Gegen den Tabellenletzten haben sich die Kraichgauer mehr ausgerechnet. Die Gäste wussten um die Bedeutung des Spiels und hatten sich Verstärkung aus ihrer Württembergliga-Mannschaft mitgebracht. Und so nahmen sie am Ende auch verdient beide Punkte mit und haben nun wieder gute Chancen auf den Klassenerhalt in der Bezirksliga Heilbronn-Franken.

„Spielbericht Damen – TV Flein 2“ weiterlesen

Spielbericht HSG Heilbronn 2 – Damen

Samstag, 06. April 2024

Mehrere Parameter machten aus dem Spitzenspiel eine klare Sache

Von Anfang an eine eindeutige Angelegenheit war das Auswärtsspiel der Richener Handball-Damen gegen die HSG Heilbronn 2. Mit 27:20 hatte der TB am Ende das Nachsehen, und muss im Kampf um Platz zwei nun endgültig die Segel streichen. Bei frühsommerlichen Temperaturen hatten sich nur wenige Zuschauer in die Neckargartacher Römerhalle vermisst – und diese wurden vom Spiel des Tabellenzweiten gegen den Tabellendritten auch nicht gerade vom Hocker gerissen. Richen war aufgrund der dritten Verletzung einer Rückraumspielerin gezwungen, im Training neue Dinge einzustudieren. Und dass diese noch nicht zu 100 Prozent sitzen, war am Samstag ersichtlich.

„Spielbericht HSG Heilbronn 2 – Damen“ weiterlesen

Spielbericht Damen – HSG Odenwald-Bauland

Sonntag, 24. März 2024

Damen verlieren ihr zweites Heimspiel der Saison

Das haben sie sich anders vorgestellt. Im Heimspiel gegen die HSG Odenwald-Bauland war für die Richener Handball-Damen nichts zu holen. Nach schwacher Angriffsleistung gab es eine 14:23-Heimniederlage. Zugegebenermaßen ersatzgeschwächt, Trainer Tobias Gimber musste auf Janina und Christina Wolf, Shirin Hirzel, Lara Fundis, Karen Fink, Tamara Schwarz und Anna Müller verzichten, haben sich die Richener nach dem 25:20-Sieg im Hinspiel mehr ausgerechnet. Die Gäste kamen mit der Empfehlung von zwei deutlichen Siegen in die Eppinger Hardwaldhalle – und sollten ihren Aufwärtstrend am Sonntag eindrucksvoll bestätigen.

„Spielbericht Damen – HSG Odenwald-Bauland“ weiterlesen

Spielbericht Damen – TSG Schwäbisch Hall

Sonntag, 10. März 2024

Den Aufsteiger souverän in die Schranken verwiesen

Der nächste Sieg ist eingetütet. Gegen die Aufsteigerinnen von der TSG Schwäbisch Hall setzten sich die Richener Bezirksliga-Handballerinnen mit 22:17 durch. Nach Minuspunkten weiter punktgleich mit der zweiten Mannschaft der HSG Heilbronn, scheint alles auf einen Showdown um Platz zwei eben jener Teams hinauszulaufen. Im Spiel gegen die Hohenloherinnen erledigte die Mannschaft von Trainer Tobias Gimber ihre Hausaufgaben relativ souverän und zeigte sich von Beginn an wach. Den Gäste-Rückraum hielt Richen sehr gut in Schach, während auch auf Torfrau Mirjam Auderer-Meixner hinter der Abwehr Verlass war. So konnte bis zur zehnten Spielminute eine 6:1-Führung vorgelegt werden. Durch eine Auszeit versuchte der Gästetrainer den Richener Lauf zu unterbrechen, was auch gelingen sollte. Die Partie war von nun an etwas ausgeglichener und auch begünstigt durch einige liegen gelassene klare Torchancen pirschten sich die Schwäbisch Hallerinnen bis zur Pause auf 11:7 heran. Dennoch hatte Richen das Spiel, angeführt von der treffsicheren Natalia Arnaut, im Griff.

„Spielbericht Damen – TSG Schwäbisch Hall“ weiterlesen