Kategorie: Damen

Spielbericht Damen – HSG Hohenlohe 2

Sonntag, 22. Januar 2023

Ungefährdeter Sieg gegen Kellerkind

Einen Start-Ziel-Sieg fuhren die Richener Damen am Sonntagnachmittag ein. Mit 34:13 wurde die zweite Mannschaft der HSG Hohenlohe mehr als deutlich wieder nach Hause geschickt. Durch den Sieg festigt die Truppe von Trainer Tobias Gimber ihren Platz im Mittelfeld der Bezirksliga.

Richen zeigte sich gegen die junge Gastmannschaft äußerst spielfreudig und hatte die Partie über die gesamte Spielzeit im Griff. Mit einer starken Abwehrleistung legte der TB gleich in der ersten Halbzeit den Grundstein für den Sieg. So gelangen immer wieder Ballgewinne, die über die erste oder zweite Welle in Torerfolge umgemünzt werden konnten. Zur Halbzeit war die Partie beim Spielstand von 17:5 bereits entschieden. Dennoch war der Anspruch den zahlreich erschienenen Zuschauern ein ansprechendes Spiel zu bieten. So wurde weiter aufs Tempo gedrückt und nach einer gewissen Anlaufzeit in Durchgang zwei spiegelte sich die Spielfreude auch im Ergebnis wider. Über ein 22:8 und 27:10 erhöhte der TB bis zum Schlusspfiff auf 34:13. Besonders freute Trainer Tobias Gimber, dass sich jede eingesetzte Feldspielerin in die Torschützenliste eintrug, was die Ausgeglichenheit des TB-Kaders unterstreicht.

„Spielbericht Damen – HSG Hohenlohe 2“ weiterlesen

Spielbericht TSV Weinsberg – Damen

Sonntag, 15. Januar 2023

Am Ende gab’s kein Halten mehr – Damen gewinnen Krimi in Weinsberg

Die Motivation im Vorfeld war riesengroß, ebenso wie die Enttäuschung damals über den Punktverlust im Hinspiel Anfang Dezember. Doch nach dem Spiel war Jubel angesagt. Mit 23:24 behielten die Richener Handballdamen in einem Herzschlagfinale beim TSV Weinsberg die Oberhand. Doch die Weichen waren nicht von Anfang an auf Sieg gestellt.

Denn die Heimmannschaft legte los wie die Feuerwehr; und ehe sich Richen versah stand auf der Anzeigetafel ein 5:1. Der TB hatte zu diesem Zeitpunkt sehr viele klare Torgelegenheiten lieg gelassen und sich von der starken Weinsberger Torfrau verunsichern lassen. Nach einer Auszeit fand der Gast ein wenig besser ins Spiel – ergebnistechnisch machte sich dies jedoch noch nicht gleich bemerkbar, denn Weinsberg erhöhte auf 8:2. Vorne übernahmen nun Tamara Schwarz und Svenja Dalferth zunehmend Verantwortung und beim 12:9 war der Anschluss wiederhergestellt. Zur Pause stand es 14:11. In der Pause stellte Trainer Tobias Gimber fest: bis auf die verschlafene Phase zeigte die Mannschaft keine schlechte Partie, doch die Trefferquote müsse auf jeden Fall erhöht werden.

„Spielbericht TSV Weinsberg – Damen“ weiterlesen

Richener Doubletime in Weinsberg

Samstag, 14. Januar 2023

Damen und Herren spielen am Sonntag auswärts in der Weibertreuhalle

Es geht wieder los: am Sonntag beginnt sowohl für die Richener Damen- als auch Herrenmannschaft mit den Auswärtsspielen in Weinsberg die Rückrunde der laufenden Saison. Beide Teams müssen für die anvisierten Ziele sicherlich weiter Punkte sammeln, denn aktuell hinken die von Tobias Gimber und von Peter Himmelsbach trainierten Teams ihren Erwartungen ein wenig hinterher.

Stehen die Damen nach einer etwas unglücklich verlaufenen Hinrunden – zwei Niederlagen mit jeweils einem Tor Unterschied, sowie ein Unentschieden gegen eben jenen TSV Weinsberg, was sich hinterher wie eine Niederlage anfühlte – auf Platz sieben im Zehnerfeld der Bezirksliga; die Männer tun gut, die vor Weihnachten begonnene Siegesserie weiter auszubauen. Denn erst am 10. Dezember gelang nach fünf Niederlagen in Folge mit dem 34:22-Auswärtssieg beim TSV Buchen 2 der lang ersehnte Sieg. Eine Woche später ging man ohne Erwartungen in das Spiel gegen den bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer TSV Weinsberg 2; doch eben nur bis dato verlustpunktfrei.

„Richener Doubletime in Weinsberg“ weiterlesen

Spielbericht Damen – SU Neckarsulm 3

Sonntag, 27. November 2022

Bereits vor der Pause war die Messe gelesen

Im dritten Heimspiel der Saison hatten es die Richener Handballdamen mit dem Aufsteiger Sport-Union Neckarsulm 3 zu tun – und setzten sich am Ende einer einseitigen Partie deutlich mit 32:11 durch. Nach zuvor drei Niederlage aus vier Spielen, zugegebenermaßen gegen die ersten drei in der Tabelle, war der Sieg Balsam für die geschundene Seele der TB-Mannschaft.

Hoch motiviert und voll konzentriert ging die Mannschaft von Trainer Tobias Gimber die Partie in der Eppinger Hardwaldhalle an und sollte diese, wie sich in der Anfangsphase herausstellte, auch schon bald entschieden haben. Bereits nach acht Minuten, beim Spielstand von 5:0 für die Heimmannschaft, nahm der Trainer der Neckarsulmerinnen seine erste Auszeit. Deren Effekt sollte sich in Grenzen halten, denn vor allem in der Abwehr wurde die Spannung während der ersten Halbzeit hochgehalten und vier parierte Siebenmeter von Barbara Oßwald taten ihr Übriges. So gelang es bis zur Pause die Führung auf 16:3 hochzuschrauben; die Partie war bereits entschieden.

„Spielbericht Damen – SU Neckarsulm 3“ weiterlesen

Spielbericht Damen – TV Mosbach

Sonntag, 13. November 2022

Nervenschlacht ohne Happy End

Im Heimspiel gegen den TV Mosbach wollten die Richener Handballdamen den zweiten Sieg der Saison einfahren. Am Ende waren es nur Nuancen, die fehlten. Mit 22:23 setzten sich die Gäste aus Mosbach in einem Herzschlagfinale durch und nahmen beide Punkte mit in den Odenwald.

Dabei begann alles gut und vielversprechend in der wieder einmal gut gefüllten Hardwaldhalle. Richen begann druckvoll und erspielte sich schnell eine 5:2-Führung. Doch was nun kommen sollte, kann im Nachhinein fast schon als spielentscheidende Phase bezeichnet werden. Denn durch eine fast 15 Minuten andauernde Torflaute sah sich die Mannschaft von Trainer Tobias Gimber acht Minuten vor der Pause mit 5:11 im Hintertreffen. Zugegebenermaßen war das Glück den Richenerinnen in dieser Phase nicht hold, denn alleine vier Mal wurde Aluminium getroffen. Durch einen Kraftakt gelang es bis zum Pausenpfiff des Schiedsrichters Georg Diener zumindest wieder auf 9:13 zu verkürzen.

„Spielbericht Damen – TV Mosbach“ weiterlesen