Kategorie: Auswärtsspiel

Hintergrund Halle Tor TB Richen

Spielbericht TV Flein 2 – Herren 1

Sa, 01. Februar 2020

Richener Handballer waren in Flein nicht zu beneiden

Das Positive zuerst. Die Richener Handballer sind angetreten zu ihrem Spiel bei der zweiten Mannnschaft des TV Flein, und es hat sich niemand von den verbleibenden Spielern verletzt. Denn das Letzte, was die Mannschaft von Trainer Gunther Ohr nun noch gebrauchen kann, sind weitere Ausfälle. Doch das war es leider schon auch an Positivem. Das Spiel ging mehr als deutlich, mit 39:16 verloren, und selten war eine Richener Mannschaft erleichterter, als die 60 Minuten endlich vorbei waren als am Samstagabend in der Fleiner Sandberghalle. Zu einseitig war die Partie, und auch der Heimmannschaft dürfte das Spiel trotz des überdeutlichen Sieges keinen großen Spaß gemacht haben. 

Hätte sich nicht der sich eigentlich im Handball-Ruhestand befindliche Andreas Krieg bereit erklärt auszuhelfen- die Richener hätten kaum eine vollständige Truppe gestellt bekommen. Mit Jochen Schwenda, Sebastian Kreiter, Markus Gottstein, Stefan Pretz, Tim Schubert und Lukas Sommerfeld fehlte nummerisch fast eine ganze Mannschaft. Schade, denn mit dem Trend der drei letzten Spiele im Rücken wäre bei einer besseren Besetzung sicherlich ein besseres Ergebnis möglich gewesen.

„Spielbericht TV Flein 2 – Herren 1“ weiterlesen
Hintergrund Halle Tor TB Richen

Spielbericht TV Flein 2 – Damen 1

Sa, 01. Februar 2020

Ende des Richener Siegeszuges

Eine bittere Niederlage kassierten die Richener Handballdamen am Samstagabend bei der
zweiten Mannschaft des TV Flein. Bitter deswegen, da Richen das Spiel bis zur 40. Minute eigentlich sicher im Griff hatte und phasenweise gar mit fünf Toren in Führung lag. Mit 23:24 ging die Partie am Ende denkbar knapp verloren. Eine Niederlage, aus der die Mannschaft von Trainer Tobias Gimber lernen muss und die zeigt, dass sie trotz starker vier Siege in Folge im Mittelfeld der Tabelle gut aufgehoben ist.

Nach unglücklichem Spielbeginn und schnellem 0:2-Rückstand übernahmen die Gäste das Kommando und es schien als würde Richen seiner Favoritenrolle gerecht. Mit 8:3 gingen sie in Führung, zeigten dabei eine immense Spielfreude im Angriff und strahlten von sämtlichen Positionen Torgefahr aus. Hinten zeigte Torfrau Mirjam Auderer-Meixner eine starke Leistung und war mitverantwortlich für den 8:1-Lauf. Doch anstatt weiter davonzuziehen und dem Gegner sein Spiel aufzuzwängen folgten zehn torlose Minuten, in denen die Fleiner Mannschaft vor allem über den Kampf in der Abwehr positive Energie gewann und zum 8:8 ausglich. Doch die Berg- und Talfahrt setzte sich weiter fort, und nun war Richen wieder an der Reihe. Bis zur Pause gelangen sechs Treffer, während die Heimmannschaft nur noch einmal einnetzen konnte. Der Halbzeitstand von 14:9 war die Folge.

„Spielbericht TV Flein 2 – Damen 1“ weiterlesen
Hintergrund Halle Tor TB Richen

Spielbericht SV Obrigheim – Herren 1

So, 19. Januar 2020

Im Keller brennt noch Licht

“Vor dem Spiel hätten wir einen Punkt in Obrigheim sicher unterschrieben”, fasste Trainer Gunther Ohr nach den nervenaufreibenden 60 Minuten am Sonntagabend in der Obrigheimer Neckarhalle zusammen. Der Satz lässt erahnen, dass beim 31:31- Unentschieden der Richener Bezirksliga-Handballer trotz widrigster Umstände mehr drin war. In der Tat war es auch so, denn knapp anderthalb Minuten vor Schluss gelang dem nervenstarken Oldie Sebastian Kreiter von Linksaußen am Ende eines fulminanten 9:1-Laufs der umjubelte Treffer zur 31:29 Führung. Doch die letzten beiden Tore der Partie gehörten der Heimmannschaft, die so haarscharf an der Blamage vorbeischrammte und zumindest einen Punkt gegen das kämpferisch bärenstarke Schlusslicht aus dem Kraichgau holte.  

„Spielbericht SV Obrigheim – Herren 1“ weiterlesen
Hintergrund Halle Tor TB Richen

Spielbericht TSV Weinsberg – Damen 1

Sa, 18. Januar 2020

Richener Damen werden ihrer Favoritenrolle unter der Weibertreu gerecht

Durch einen 29:19-Auswärtssieg beim Aufsteiger TSV Weinsberg festigten die Richener Handballdamen ihren fünften Tabellenplatz in der Bezirksliga. Bei einem Punkteverhältnis von 15:9 können sie dem restlichen Saisonverlauf, angenommen der aktuelle Leistungsstand kann aufrechterhalten werden, relativ entspannt entgegen sehen.

Am Samstagabend dauerte es knappe neun Minuten, bis sich Richen auf das Spiel der Heimmannschaft eingestellt hatte. Bis dahin sahen die Zuschauer in der Weinsberger Weibertreuhalle ein ausgeglichenes Spiel; Weinsberg lag mit 4:3 in Front, ehe Richen im Spiel angekommen war. Drei TB- Treffer in Folge liesen den Heimtrainer in der 14. Minute zum ersten Mal zur Auszeitkarte greifen. Doch Besserung sollte sich für seine Farben nicht einstellen. Im Gegenteil: Über den Spielstand von 9:5 zog Richen bis zur 25. Minute auf 15:7 davon. Immer wieder agierte Richen in der Abwehr hellwach, gewann Bälle, schaltete blitzschnell um und spielte die Gegenstoßsituationen vor allem über Anna Müller clever aus. Der Weinsberger Trainer sah sich bereits hier gezwungen, seine zweite Auszeit zu nehmen; so ging es bis zur Pause für seine Mannschaft zumindest im Gleichschritt weiter; beide Mannschaften erzielten vier Tore, was zu einem Halbzeitstand von 19:11 für Richen sorgte.

„Spielbericht TSV Weinsberg – Damen 1“ weiterlesen