Kategorie: Sieg

Männer 32 holen Titel in Lauffen

Sonntag, 14. April 2024

Die Meisterrunde beim TB erweitert sich

Nachdem schon die Weibliche D-Jugend des TB Richen in ihrem letzten Spiel am 10. März den Meisterwimpel entgegennehmen durfte, waren am vergangenen Sonntag die Männer 32 dran. Beim letzten Spieltag in der Sporthalle in Lauffen hielten sie sich in den Spielen gegen die HSG Lauffen-Neipperg und die SG Heuchelberg schadlos und freuten sich am Ende über den Meistertitel und die Gratulationen des Staffelleiters Hans Zultner. Zwar gab es im ersten Spiel gegen die SG Degmarn-Oedheim eine denkbar knappe 4:5-Niederlage, doch da es sich bei der SG aus dem Kochertal um eine reine Männer 40-Truppe handelt, fiel das Spiel nicht in die Wertung. Gegen die SG Heuchelberg gab es einen 11:8-Sieg und gegen den Gastgeber HSG Lauffen-Neipperg ein 8:2.

„Männer 32 holen Titel in Lauffen“ weiterlesen

Spielbericht Herren – TSV Buchen 2

Samstag, 13. April 2024

Kurz nach dem 40. Treffer war Schluss

Es geht also doch noch: das Siegen nicht verlernt haben die Bezirksklasse-Handballer des TB Richen. Nach drei, teilweise auch unerwarteten, Niederlagen in Folge hatte der 40:26-Erfolg über die zweite Mannschaft des TSV Buchen etwas von einem Brustlöser und bescherte der Truppe von Trainer Peter Himmelsbach die Punkte 15 und 16 auf der Habenseite. Das Spiel gegen den TSV Buchen 2 war eine einseitige Angelegenheit. Die Gäste aus dem Odenwald waren lediglich mit einem Auswechselspieler angereist und machte ihre Sachen dafür vor allem im Angriff sehr ordentlich.

„Spielbericht Herren – TSV Buchen 2“ weiterlesen

AH-Mannschaft bleibt beim Heimspieltag ungeschlagen

Sonntag, 17. März 2024

Alter schützt vor Leistung nicht

Jede Menge Trubel war am Sonntag in der Eppinger Hardwaldhalle beim Spieltag der Handball AH 40/AH 32 geboten. Insgesamt sechs Mannschaften hatte der ausrichtende TB Richen zu Gast – und konnte am Ende ein positives Turnierfazit ziehen. „Das Wichtigste in dieser Altersklasse ist vor allem, dass sich niemand über die altersbedingt normalen „Wehwechen“ und blauen Flecken hinaus verletzt. Und dass die Akteure trotz ihres Alters das Handballspielen nicht verlernt haben, war in beinahe jeder Aktion zu sehen“, äußerte sich Turnierleiter Christopher Kaufmann nach dem Spieltag sehr zufrieden. Taktische Finessen waren ebenso zu sehen, wie gekonnte Einzelaktionen, die teilweise gar von dem Gegner mit Applaus bedacht wurden.

„AH-Mannschaft bleibt beim Heimspieltag ungeschlagen“ weiterlesen

Spielbericht Damen – TSG Schwäbisch Hall

Sonntag, 10. März 2024

Den Aufsteiger souverän in die Schranken verwiesen

Der nächste Sieg ist eingetütet. Gegen die Aufsteigerinnen von der TSG Schwäbisch Hall setzten sich die Richener Bezirksliga-Handballerinnen mit 22:17 durch. Nach Minuspunkten weiter punktgleich mit der zweiten Mannschaft der HSG Heilbronn, scheint alles auf einen Showdown um Platz zwei eben jener Teams hinauszulaufen. Im Spiel gegen die Hohenloherinnen erledigte die Mannschaft von Trainer Tobias Gimber ihre Hausaufgaben relativ souverän und zeigte sich von Beginn an wach. Den Gäste-Rückraum hielt Richen sehr gut in Schach, während auch auf Torfrau Mirjam Auderer-Meixner hinter der Abwehr Verlass war. So konnte bis zur zehnten Spielminute eine 6:1-Führung vorgelegt werden. Durch eine Auszeit versuchte der Gästetrainer den Richener Lauf zu unterbrechen, was auch gelingen sollte. Die Partie war von nun an etwas ausgeglichener und auch begünstigt durch einige liegen gelassene klare Torchancen pirschten sich die Schwäbisch Hallerinnen bis zur Pause auf 11:7 heran. Dennoch hatte Richen das Spiel, angeführt von der treffsicheren Natalia Arnaut, im Griff.

„Spielbericht Damen – TSG Schwäbisch Hall“ weiterlesen