Kategorie: Sieg

Spielbericht Damen – HSG Kochertürn/Stein 2

So, 07. November 2021

Die Heim-Weste bleibt weiß

Einen 20:17-Arbeitssieg feierten die Handball-Damen des TB Richen am Sonntagmittag. Gegen die zweite Mannschaft der HSG Kochertürn/Stein profitierte die Truppe von Trainer Tobias Gimber von einer starken ersten Halbzeit und konnte sich anschließend eine fast 20-minütige Torflaute erlauben. Personell traten die Kraichgauerinnen nicht in Bestbesetzung an und mussten die Ausfälle von Svenja Dalferth, Kristin Stärr und Michaela Tojic verkraften.

„Spielbericht Damen – HSG Kochertürn/Stein 2“ weiterlesen

Spielbericht HSG Heilbronn 2 – Herren 1

Sa, 30. Oktober 2021

Erst in der zweiten Halbzeit wird der TB Richen seiner Favoritenrolle gerecht

Zugute kam den Richener Handball-Männern am Samstagabend, dass ein Handballspiel aus zwei Halbzeiten besteht. Denn dass in der Frankenbacher Leintalhalle der punktlose Tabellenletzte HSG Heilbronn 2 gegen den Tabellenzweiten, nach Minuspunkten gar gemeinsamer Tabellenführer mit der TSG Schwäbisch Hall, TB Richen spielte, wurde erst in der zweiten Halbzeit ersichtlich. Bis dahin hatte die Heilbronner Zweitvertretung den Favoriten aus Richen ordentlich in die Suppe gespuckt. Zeitweise lag die HSG 2 mit fünf Toren in Führung und hatte so für das ein oder andere graue Haar mehr beim TB-Trainer Benjamin Bernauer gesorgt.

„Spielbericht HSG Heilbronn 2 – Herren 1“ weiterlesen

Spielbericht Damen – SG Heuchelberg 2

Sa, 23. Oktober 2021

Richener Damen schütteln hartnäckige Gegnerinnen ab

Der erste Saisonsieg ist unter Dach und Fach. Nach der knappen Auftaktniederlage beim TSV Buchen aus der Vorwoche war die zweite Mannschaft der SG Heuchelberg zu Gast bei den Richener Handballdamen. Mit 30:21 behielt die Mannschaft von Trainer Tobias Gimber am Ende die Oberhand und feierte die ersten beiden Punkte. Es war ein verdienter Sieg im ersten Heimspiel seit eineinhalb Jahren.

Doch zu Beginn tat Richen sich schwer und kam nicht gut in die Partie. Im Angriff wurde zu hektisch agiert – und das Ganze kombiniert mit unvorbereiteten Würfen aus der zweiten Reihe ließ die Gäste die Anfangsphase dominieren. 4:6 stand es Mitte der ersten Halbzeit. Mit voranschreitender Spieldauer jedoch schaffte es die Heimmannschaft ihre Spielzüge im Angriff mehr und mehr zu Ende zu spielen und belohnte sich mit schönen Toren. Folge war der zwischenzeitliche Ausgleich zum 9:9 in der 20. Minute. In der Schlussphase der ersten Halbzeit drückten die Richenerinnen nochmal ordentlich aufs Tempo und zogen bis zum Pausenpfiff auf 14:10 davon. Der psychologische Vorteil lag nun also auf Richener Seite und dieser konnte auch in Durchgang zwei rüber gerettet werden.

„Spielbericht Damen – SG Heuchelberg 2“ weiterlesen

Zweiter und dritter Spieltag der D-Jugend

So, 17. Oktober 2021

Richener Jugend auf Erfolgskurs

Die gemischte Handball-D-Jugend des Turnerbundes Richen schwimmt auf einer Erfolgswelle. Am zweiten und dritten Spieltag der Handball Bezirksklasse Heilbronn-Franken blieben die Nachwuchshandballer ungeschlagen. Gegen den TV Bad Rappenau gewannen die TB-ler in der heimischen Hardwaldhalle in Eppingen nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit dank einer starken Leistung in Hälfte zwei mit 13:10 (9:8). Und auch die HSG Hohenlohe rangen die Turner nach hartem Kampf mit 16:11 (10:8) nieder. „So darf es weitergehen“, freute sich auch der Jugendtrainer des TB Richen, Sönke Brenner. Mit 4:2 Punkten belegt die D-Jugend aktuell den ersten Platz in der Tabelle der Bezirksklasse Heilbronn-Franken. In den verbleibenden Spieltagen am 14. November bei der SG Schozach/Bottwartal und am 11. Dezember gegen den TSV Weinsberg darf die tolle Erfolgsserie gerne fortgesetzt werden.

Für die D-Jugend des TB Richen im Einsatz waren hinten v.r.n.l.: Lina Hettler, Marvin Müller, Mattis Ostertag, Kilian Plutowsky, Trainer Sönke Brenner. Vorne v.l.n.r.: Niclas Thalmann, Aaron Keller, Kendrik Plutowsky, Hannah Mücke.

Bericht: Sönke Brenner

Spielbericht TSV Buchen 2 – Herren 1

Sa, 16. Oktober 2021

Wenn ein A-Jugendlicher mit gutem Beispiel vorangeht

Erneut war es alles andere als ein Schönheitspreis, den sie gewonnen haben. Doch erneut gehen die Punkte nach Richen. Durch einen 24:22-Arbeitssieg bei der zweiten Mannschaft des TSV Buchen brachten die Bezirksklasse-Handballer die Punkte fünf und sechs auf die Habenseite. Die Ausbeute stimmt also weiterhin, doch die Leistung im entfernten Buchen lies über weite Strecken zu wünschen übrig. Dabei kamen die Kraichgauer gut ins Spiel und kamen anfangs mit der offensiv ausgerichteten Abwehr der Heimmannschaft gut zurecht. Zu Gute kam ihnen auch, dass die Buchener vorne im Angriff von den Positionen ihre liebe Mühe hatten und sich anfangs immer wieder festrannten. So gelang es den Gästen über direkte oder auch erweiterte Tempogegenstöße zu einfachen Toren zu kommen, was auch der Spielstand von 3:9 aus der 15. Minute belegte. Doch mit voranschreitender Spieldauer kam der Angriffsmotor immer mehr ins Stocken – Richen suchte sein Heil in der Offensive mehr und mehr über die Außenpositionen, wo die sonst so sicheren Nicolas Altrieth und Sebastian Fecker ungewöhnlich viele Nerven zeigten.  Und so kamen die Buchener immer besser ins Spiel, verkürzten Tor um Tor und hatten bis zur Pause gar die Führung übernommen – 11:10 leuchtete es von der Anzeigetafel und spätestens jetzt war den Richenern klar, dass es heute über den Kampf gehen muss.

„Spielbericht TSV Buchen 2 – Herren 1“ weiterlesen